Skip to main content

GFL: Alles zum Thema American Football in Deutschland

Die GFL kennt jeder der sich mit American Football in Deutschland auseinandersetzt. Die German Football League wurde allerdings erst im Jahre 1999 ins Leben gerufen. Nach dem 2. Weltkrieg etablierten die Amerikaner ihren Nummer 1 Sportart in Deutschland. Auch deutsche Spieler wurden herzlich eingeladen um an der noch jungen Sportart teilzunehmen.

 

Top NFL Wettanbieter
Anbieter Preis
1 neo-bet-logo-new_360x220 NEO.bet Sportwetten

150 € BONUS

Nur für Neukunden
DetailsAnmelden
2 digibet-logo Newcomer des Monats DigiBet Sportwetten

100 € BONUS

Nur für Neukunden
DetailsAnmelden
3 22bet-logo 22Bet Sportwetten

122 € BONUS

+ 22 Betpoints
DetailsAnmelden
4 williamhill-logo-sq William Hill Sportwetten

100 € BONUS

Bonuscode: DEU100
DetailsAnmelden
5 bet90-logo Bet90 Sportwetten

100 € BONUS

Bonuscode: SWP100
DetailsAnmelden
6 betwinner_logo Betwinner Sportwetten

100 € BONUS

nur für Neukunden
DetailsAnmelden

Lange Zeit konnte American Football jedoch kein Fuß fassen und konnte sich in Deutschland nicht etablieren. So spielten die US-Soldaten unter sich, um Pokale oder sogar nur aus Spaß zum Sport.

 

Der erste deutsche GFL Verein

Im Jahr 1977 wurde der erste American Football Verein in Frankfurt gegründet. Die Frankfurter Löwen waren somit der Pionier in Deutschland. Sie beschreiten die ersten Spiele gegen Teams der US Army, jedoch waren diese spielerisch noch überlegen. Im nächsten Jahr gründeten sich weitere Vereine: Berlin Bears, Düsseldorf Panthers, Munich Cowboys, Ansbach Grizzlies und Bremerhaven Seahawks. Mit dieser Welle an Neugründungen waren sie in der Lage bereits im Jahre 1979 ihren ersten Saisonstart zu genießen.

Im August 1979 fand dann das erste Saisonspiel im Düsseldorfer Stadion gegen die Frankfurter Löwen statt. Die Spiele gegen die US-Militär Teams hatten dann doch ihre Vorteile, denn die Löwen gewannen 44:0 gegen die Panthers. Später konnten die Frankfurter den ersten German Bowl gegen Ansbach Grizzlies für sich entscheiden.

GFL-spieler

Die AFVD wurde gegründet

Es ist soweit, 1999 wurde die 1. Bundesliga von der German Football League abgelöst. Und ist somit das oberste Haupt in Deutschland. Die GFL ist das Flagship der AFVD und symbolisiert die höchste Liga, die man in Deutschland finden kann. Mit über 8 tausend Zuschauer im Schnitt  gehören die GFL Spiele zu den beliebtesten Live Events in Deutschland. Der deutsche Verband hat immerhin über 60.000 Mitglieder. Dies sind über die Hälfe aller American Football Spieler in Europa. Ein wenig einschränkend muss aber gesagt werden, dass die Zahl die Cheerleader einschließt, die ebenfalls im Dachverband integriert.

 

Wie ist die GFL aufgebaut?

Die GFL ist in zwei regionalen Sektoren aufgeteilt. Es gibt die GFL Nord- und Süd. 

Hier siehts zeige ich dir die aktuellen besten deutschen Teams:

GFL 1 Nord

      • Cologne Crocodiles
      • Dresden Monarchs
      • Elmshorn Fighting Pirates
      • New Yorker Lions Braunschweig
      • Hildesheim Invaders
      • Potsdam Royals
      • Kiel Baltic Hurricanes
      • Berlin Rebels

GFL 1 Süd

      • Ravensburg Razorbacks
      • Schwäbisch Hall Unicorns
      • Ingolstadt Dukes
      • Stuttgart Scorpions
      • Allgäu Comets
      • Marburg Mercenaries
      • Munich Cowboys
      • Frankfurt Universe

 

Übrigens: Wer glaubt, dass die German Football League eine reine Amateur-Liga ist, irrt sich gewaltig. Zahlreiche Teams werden von ehemaligen NFL Profis betreut. Zudem haben die Mannschaften den einen oder anderen Top-Akteur in den Reihen, der durch die hohe Schule des amerikanischen College Footballs gegangen ist. Dennoch nicht den Sprung durch den NFL Draft in die Profiliga geschafft hat .

Was ist der German Bowl?

Das Saison-Finale wird jährlich im Herbst mit dem German Bowl gekrönt. 2019 waren in der Frankfurter „Commerzbank Arena“ über 20.000 Fans im Stadion um den Sieg der Braunschweig New Yorker Lions gegen die Schwäbisch Hall Unicorns zu sehen. Es ist gut zu sehen, dass die Football Community in Deutschland immer weiter steigt. Dennoch gibt es derzeit keine Budget Regulierung. So können sich wohlhabende Teams teurere Spieler leisten und sind somit im Vorteil Gegenüber kleineren Teams. Somit dominieren nur eine Handvoll von Teams die Spitze der Liga, was sehr schade ist. In der nächsten Tabelle haben wir euch alle Titelträger, die den German Bowl gewonnen haben dargestellt.

German Bowl Gewinner

Braunschweig Lions: 1979, 1998, 1999, 2005, 2006, 2007, 2008, 2013-16, 2019

Düsseldorf Panthers: 1983, 1984, 1086, 1992, 1994, 1995

Berlin Adler: 1987, 1989, 1990, 1991, 2004, 2009

Hamburg Blue Devils: 1996, 2001, 2002, 2003

Schwäbisch Hall Unicorns: 2011, 2012, 2017, 2018

Ansbach Grizzlies: 1981, 1982, 1985

Frankfurter Löwen: 1979, 19780

Red Barons Cologne: 1988

Munich Cowboys: 1993

Cologne Crocodiles: 2000

Kiel Baltic Hurricanes: 2010

 

Gibt es einen GFL Stream?

Gute Nachrichten für alle Sportbegeisterte dadraußen. Wer deutschen Football in voller länge sehen möchte, hat die Chance es über GFL TV zu tun. GFL TV ist Sender, der eine Zulassung vom Hessischen Landesanstalt für Rundfunk und neue Medien (LPR Hessen). Geplant ist es alle GFL 1  Spiele der Saison 2020 Live zu zeigen. Desweiteren ist hat sich der Sender vorgenommen, vereinzelte GFL 2 Spiele sowie die Playoffs, die später im Jahr stattfinden werden, im vollen Spektrum abzudecken.

Selbst Sport1 wird bis zu 15 Spiele Live im Free TV übertragen. Somit hat jeder die Chance auf deutschen Live Football.

Es ist schön zu sehen, dass es immer mehr American Football-Begeisterte in Deutschland gibt. Wir können uns also auf eine Menge Football in diesem Jahr freuen, denn die NFL ist auch nicht mehr so weit enfternt. So gibt uns Ran NFL die Möglichkeit die ganze Saison mitzuverfolgen. Wer noch nicht genug hat, kann sich den Podcast von Bjoern Werner und Patrick Esume “Football Bromance” anhören, um auf den neusten Stand zu bleiben.